Risikomanagement bei SBB CARGO

 

Kunde: SBB Cargo, Schweiz

Kundennutzen

  • Im Sinne der Anwendung der EU VO 1078/2012 bei SBB Cargo als Gesamtunternehmung werden mit diesem von PROSE entwickelten Werkzeug und dessen regelmässigen Anwendung die Strategie, die Prioritäten und der Umsetzungsplan der Kontrollverfahren sichergestellt
  • Es werden Gefahren gesammelt und analysiert, entsprechende Aktionspläne erstellt, umgesetzt, die Effektivität der Massnahmen bewertet und gegebenenfalls korrigiert
  • Als Weiterentwicklung wird die Verknüpfung des operativen Risikomanagements horizontal mit dem EVU und vertikal mit dem strategischen Risikomanagement der Geschäftsführung und des Verwaltungsrates der SBB CARGO angestrebt

Projektspezifikation

  • Die Anforderungen der CSM EU VO 402/013 für die Risikoevaluierung und Bewertung werden bei SBB Cargo durch das für alle Divisionen anzuwendende Risikomanagement Verfahren (K250) sichergestellt
  • Infolge ausgewiesener Gefahren aus dem Umfeld und dem SBB CARGO Asset Management (AM) wird auf Leitungsebene AM (LTS) seit März 2020 ein kontinuierliches Risk-Monitoring betrieben
  • Dieses Monitoring beurteilt und bewertet identifizierte Gefahren und beschliesst entsprechende Massnahmen, sowie beurteilt deren Wirksamkeit nach ISO 31000
  Fact sheet

Documentation services Maintenance optimisation Project management Strategy support Training



PROSE AG
Zürcherstrasse 41
8400 Winterthur
Switzerland
Ph: +41 52 262 74 00